ATCx Electronics for Engineers

26. Oktober 2023
Virtuelle globale Veranstaltung

  • Days
  • Hours
  • Minutes
  • Seconds
Oktober 26, 2023 10:00:00

Leistungsstarke Entwicklung von elektronischen Designs

Innovatoren in der Elektronikbranche wissen, dass der Erfolg einer neuen Technologie von einem äußerst knappen Zeit- und Kostenrahmen abhängt. Die elektronischen Systeme werden in verschiedenen Branchen weltweit immer komplexer. Dadurch ist die Nachfrage nach Lösungen, die helfen, elektronische, elektrische, mechanische, thermische und konnektive Ziele zu erreichen, so hoch wie nie zuvor.

Die Altair Technology Conference zeigt, wie Experten wirksam Simulations-, KI- und Datenanalysetechnologien einsetzen, um die Grenzen des elektronischen Designs zu erweitern. Die Tracks bieten Themen für die Hightech-, Automobil- und Luft- und Raumfahrtindustrie.

Nutzen Sie diese globale Konferenz, um zu erfahren, wie Ihr Unternehmen Datensilos aufbrechen kann, wie Sie die Zusammenarbeit verbessern und wie Sie umsetzbare Erkenntnisse gewinnen, die einen echten Mehrwert für Ihr Unternehmen darstellen. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und erfahren Sie, wie Sie Ihre elektronischen Designs voranbringen.

Dies ist eine globale Veranstaltung. Die Veranstaltung findet in drei Zeitzonen statt und wird live in sieben weitere Sprachen übersetzt.

Entscheidungskriterien beim Design elektronischer Systeme

Entdecken Sie die Möglichkeiten zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Genauigkeit in der Produktentwicklung und die Lösungen, mit denen sich Unternehmen auf künftige Herausforderungen vorbereiten können. Führende Unternehmen der Branche werden Einblicke in die erfolgreichen Strategien geben, die sie in ihren Unternehmen für ein schnelleres, zuverlässiges und nachhaltiges Design elektronischer Systeme umgesetzt haben. Diese virtuelle Veranstaltung richtet sich an Ingenieure, die sich mit elektronikbasierten Produkten beschäftigen und deren Manager. Die Sessions behandeln zwei Schwerpunktthemen:

Track Eins: Hightech-Innovationen in der Elektronik zeigt Möglichkeiten für Ingenieuren auf, die mit kompakter Hochgeschwindigkeitselektronik arbeiten. Sie erfahren, wie Sie die Markteinführung beschleunigen und die Kosteneffizienz durch präzise, fehlerfreie Designentscheidungen verbessern können. Entdecken Sie Designlösungen, die Leistung und Herstellbarkeit von der Halbleiterebene bis zur Systemebene berücksichtigen, um optimale Designs für eine verbesserte Zuverlässigkeit nach dem Verkauf zu erreichen.

Track Zwei: Zukunftssichere elektronische Designs für die Luft- und Raumfahrt und die Automobilindustrie bietet einen tiefen Einblick in die Herausforderungen des Designs elektronischer Systeme in der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Erfahren Sie, wie Ingenieure mit Simulationen und Datenanalysen vernetzte End-to-End-Design-Workflows in einem frühen Stadium des Designzyklus nutzen, in dem Zuverlässigkeit und Robustheit berücksichtigt werden können, bevor die Produkte auf den Markt kommen.

Referenten

Dr. Ulrich Jakobus
Dr. Ulrich Jakobus Altair Chief Engineer, Electronics
Tomide Adesanmi
Tomide Adesanmi Circuit Mind | Forbes 30 under 30 Mitbegründer & CEO
Shesha Krishnapura
Shesha Krishnapura Intel Intel Fellow, IT Chief Technology Officer
Sarmad Khemmoro
Sarmad Khemmoro Altair SVP Electronics Design and Simulation
Dr. CJ Reddy
Dr. CJ Reddy Altair VP Business Development Electromagnetics
Dwight Howard
Dwight Howard Aptiv Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC
 Alice Lin
Alice Lin GN Audio Manager, Mechanics
Gilad Shapira
Gilad Shapira CADY Mitbegründer und CEO
LaRue Brown
LaRue Brown Altair Senior Director, Data Solutions
Gopakumar (Gopu) Achath
Gopakumar (Gopu) Achath EMA Design Automation Vice President of Technology
Dr. Ulrich Jakobus
Dr. Ulrich Jakobus Altair Chief Engineer, Electronics
Tomide Adesanmi
Tomide Adesanmi Circuit Mind | Forbes 30 under 30 Mitbegründer & CEO
Shesha Krishnapura
Shesha Krishnapura Intel Intel Fellow, IT Chief Technology Officer
Sarmad Khemmoro
Sarmad Khemmoro Altair SVP Electronics Design and Simulation
Dr. CJ Reddy
Dr. CJ Reddy Altair VP Business Development Electromagnetics
Dwight Howard
Dwight Howard Aptiv Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC
 Alice Lin
Alice Lin GN Audio Manager, Mechanics
Gilad Shapira
Gilad Shapira CADY Mitbegründer und CEO
LaRue Brown
LaRue Brown Altair Senior Director, Data Solutions
Gopakumar (Gopu) Achath
Gopakumar (Gopu) Achath EMA Design Automation Vice President of Technology

Agenda

Donnerstag, 26. Oktober 2023
Hauptsession
APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

In den Keynotes der Hauptsession werden Ihnen führende Unternehmen der Branche Einblicke in die erfolgreichen Strategien geben, die sie in ihren Unternehmen für ein schnelleres, zuverlässiges und nachhaltiges Design elektronischer Systeme umgesetzt haben.

Freuen Sie sich auf Vorträge von Dwight Howard, ehemals bei APTIV LPC, Alice Lin von GN Audio, Gilad Shapira von CADY, Gopakumar Achath von EMA Design Automation und weiteren interessanten Speakern.

Begrüßung

Sarmad Khemmoro I SVP, Electronics Design and Simulation, Altair

Produktentwicklung elektronischer Systeme beschleunigen

Dr. Ulrich Jakobus I Chief Engineer - Electronics, Altair

In diesem Vortrag lernen Sie Altairs Lösung für das Design elektronischer Systeme kennen. Es umfasst Flux & FluxMotor für Niederfrequenz-Elektromagnetik (EM) und Elektromotor-Design, Feko (einschließlich WinProp & WRAP) für Hochfrequenz-EM-Anwendungen und Ausbreitungsmodellierung, HyperSpice (Schaltungslöser), PSIM (Leistungselektronik), PollEx (Lösungen rund um die Leiterplatte), EEvision (Visualisierung von Kabelbäumen, Schaltplänen, Komponenten) und die neu hinzugekommenen Silicon Debug Tools. Neben einem kurzen Überblick über alle diese Softwarelösungen werden die neuesten Entwicklungen und Funktionen vorgestellt und mit einigen Anwendungsbeispielen illustriert.

Der Einfluss von EDA/AI auf die technologische Entwicklung

Dwight Howard I Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC

EDA hat schnelle technologische Fortschritte in praktisch jeder Branche ermöglicht. Technologie entwickelt sich heute sogar noch schneller weiter. Künstliche Intelligenz spielt eine zunehmende Rolle bei der Automatisierung von elektronischen Designs. Die EDA-AI-Synergie muss ausgebaut werden, um die enormen Herausforderungen in Bezug auf Kosten, Zeitplan, Komplexität, Qualität der Erstentwicklung, Null-Fehler-Qualität, Anwendungsanforderungen in Bezug auf Realisierbarkeit/Haltbarkeit, Sicherheit und Funktionalität in allen Bereichen der sich entwickelnden Technologie zu bewältigen. In dieser Keynote werden Beispiele vorgestellt, in denen mit EDA/AI bedeutende Fortschritte erzielt wurden, ... Weiter lesen

EM-Simulationen im Produktdesign: Das Zusammenspiel von Simulation, HPC und KI

Dr. CJ Reddy I VP Business Development Electromagnetics, Altair

Das simulationsgestützte Design hat die Produktentwicklung für immer verändert und ermöglicht es den Ingenieuren, die Anzahl der Entwurfsiterationen und Prototypentests zu reduzieren. High Performance Computing (HPC) erweiterte die Möglichkeiten der Analyse und ermöglichte umfangreiche Designstudien innerhalb der zeitlichen Grenzen eines Programms. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) in der Technik verändert die Produktentwicklung erneut. Die Kombination von simulationsgestütztem Design mit maschinellem Lernen und der Nutzung der neuesten Hochleistungs-Cloud-Computing-Technologie ermöglicht es der Industrie, mehr zu erforschen und ... Weiter lesen

Podiumsdiskussion: KI/ML - Die Zukunft des elektronischen Designs! - Warum/Wie/Wo/Wann

Sarmad Khemmoro I SVP Electronics Design and Simulation, Altair
Dwight Howard I Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC
Kirsch Mackey I Owner, HaSofu | Kirsch Global Enterprises LLC
Gilad Shapira I Mitbegründer und CEO, CADY
Tomide Adesanmi I Mitbegründer & CEO, Circuit Mind | Forbes 30 under 30

Im Bereich Elektronik gibt es heutzutage mehrere Trends. Eine der wichtigsten ist die Verkürzung der Markteinführungszeit. Ebenso die Miniaturisierung – mehr Funktionen auf kleinerem Raum. Hinzu kommt die wachsende Zahl von Kompetenzen der Ingenieure, die am Entwicklungsprozess der Elektronik beteiligt sind. Mit zunehmender Dichte, Komplexität und Anforderungen an die Elektronik stellen KI- und ML-Tools eine natürliche Lösung dar, um Ingenieure in ihrem Designprozess zu unterstützen. Es gibt zahlreiche Anwendungsbereiche. Auch die Einführung von KI/ML-Technologien ist mit einigen Herausforderungen verbunden.

Die ... Weiter lesen

Track 1: Hightech-Innovationen in der Elektronik
APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

Hightech-Innovationen in der Elektronik versetzt Ingenieure, die mit kompakter Hochgeschwindigkeitselektronik arbeiten, in die Lage, die Markteinführung zu beschleunigen und die Kosteneffizienz durch präzise, fehlerfreie Designentscheidungen zu verbessern. Entdecken Sie Designlösungen, die Leistung und Herstellbarkeit von der Halbleiterebene bis zur Systemebene berücksichtigen, um optimale Designs für eine verbesserte Zuverlässigkeit nach dem Verkauf zu erreichen.

Die Steigerung der EDA-Leistung und des Durchsatzes ist für Intels Silizium-Entwicklungsingenieure von entscheidender Bedeutung

Shesha Krishnapura I Intel Fellow, IT Chief Technology Officer, Intel

Entwicklungsingenieure für Siliziumchips bei Intel stehen vor anhaltenden Herausforderungen: mehr Funktionen in immer kleinere Siliziumchips zu integrieren, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und die Entwicklungs- und Herstellungskosten niedrig zu halten. Konstrukteure führen jede Woche mehr als 273 Millionen rechenintensive Batchaufträge aus. Jeder Auftrag dauert zwischen einigen Sekunden und mehreren Tagen.

Mit zunehmender Komplexität des Designs steigen auch die Anforderungen an die Rechenkapazität, so dass die Auffrischung von Servern und Workstations mit leistungsfähigeren Systemen kosteneffizient ist und einen Wettbewerbsvorteil ... Weiter lesen

Optimierung von Chiplets und 3D IC Design mit Altair Multiphysics Simulation

Iyad Rayane I Senior Technical Specialist Electronic System Design - EMEA, Altair

Durch das Stapeln mehrerer Dies bieten 3D-ICs eine erweiterte Funktionalität, einen geringeren Formfaktor und eine höhere Verbindungsdichte.

Diese Fortschritte bringen jedoch auch einige Herausforderungen mit sich, darunter Probleme mit dem Wärmemanagement.

Multiphysics Suites von Altair unterstützt Designer bei der Optimierung von Wärmemanagementstrategien und der Minimierung von thermisch bedingten Ausfällen.

Beschleunigung der innovativen Produktentwicklung für Unterhaltungselektronik

Alice Lin I Manager Mechanics, GN Audio (China) Ltd

Im Bereich der Unterhaltungselektronik war es schon immer eine Herausforderung, schnell neue Produkte zu entwickeln.
Die Vorverarbeitungsphase herkömmlicher Simulationssoftware hat sich als zeitaufwändig erwiesen, insbesondere wenn es um komplexe Modelle wie Full Device Drops geht. Die Grenzen von Einzweck-Solvern haben das Potenzial von Simulationsingenieuren eingeschränkt. So müssen beispielsweise Solver für die Struktur- und Strömungsanalyse separat erworben werden.

Seit 2018 nutzt Jabra Software von Altair für das Produktdesign. Durch den Einsatz von Simlab wurde die Effizienz der Vorverarbeitung deutlich verbessert, ... Weiter lesen

Halbleiterdesign trifft auf Datenanalyse

LaRue Brown I Senior Director Data Solutions, Growth Accounts, Altair

Die Entwicklung und Verarbeitung von Halbleitern erfordert den Einsatz verschiedener Komponenten. Wenn jedoch eine dieser Komponenten ausfällt, kann dies zu Verzögerungen in der Produktion führen. In dieser Session geht es um den Einsatz von maschinellem Lernen zur Vorhersage der verbleibenden Nutzungsdauer und zur Planung von Wartungsmaßnahmen für ein elektrostatisches Spannfutter, um Verzögerungen durch den Ausfall von Komponenten zu verringern.

HPC-Techniken angewandt auf analoge IC-Simulation mit HyperSpice

Dr. Andrea Casotto I Chief Scientist, Altair

Track 2: Zukunftssichere elektronische Designs für die Luft- und Raumfahrt und die Automobilindustrie
APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

Zukunftssichere elektronische Designs für die Luft- und Raumfahrt und die Automobilindustrie bietet einen tiefen Einblick in die Herausforderungen beim Design elektronischer Systeme in der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Erfahren Sie, wie Ingenieure mit Simulationen und Datenanalysen vernetzte End-to-End-Design-Workflows in einem frühen Stadium des Designzyklus nutzen, in dem Zuverlässigkeit und Robustheit berücksichtigt werden können, bevor die Produkte auf den Markt kommen.

Lieferkettengesteuertes Schaltungsdesign

Gopakumar (Gopu) Achath I Vice President of Technology, EMA Design Automation

Traditionell waren ECAD-Anwender nicht in die Lieferkette integriert oder eingebunden. Angesichts der zunehmenden Herausforderungen in der Halbleiterindustrie im Zusammenhang mit der Verknappung von Chips haben die Kunden jedoch die Notwendigkeit erkannt, ECAD in die Lieferkette zu integrieren. Die letzten Kaufentscheidungen wurden von den ECAD-Konstrukteuren getroffen. Lernen Sie, wie Sie Designkomponenten validieren und Komponenten für Ihre Entwürfe auf der Grundlage der Teileverfügbarkeit, des Lebenszyklusstatus und der Vorlaufzeit auswählen können – und das alles direkt in einem Tool. Wir zeigen Ihnen, wie ... Weiter lesen

PCB-Prüfung für zuverlässige und sichere Elektronik

Niranjan Bhat I Product Engineer, Altair
Marek Jableka I Senior Technical Specialist Electronic System Design (EMEA), Altair

Bei der Leiterplattenprüfung werden Korrekturen bereits in der Entwurfsphase erkannt und vorgeschlagen. Mittels Verifizierung können Benutzer einen Vorab-Prototyp-Layoutentwurf anhand der geometrischen Designanforderungen und bewährter Verfahren überprüfen. Dadurch wird das Risiko für funktionale, elektrische und montagetechnische Probleme verringert. Die Leiterplattenverifizierung befasst sich mit den rauen Betriebsbedingungen eines Fahrzeugs, wie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Vibration und elektromagnetische Störungen, und zwar durch elektrische Validität und Herstellbarkeit.

Automatische elektrische Schaltplanprüfung von CADY

Gilad Shapira I Mitbegründer und CEO, CADY

CADY stellt ein bahnbrechendes SaaS-System vor, das den Prüfprozess von elektrischen Schaltplänen automatisieren soll. Die Technologie nutzt firmeneigene NLP- und Computer-Vision-Algorithmen, um die Datenblätter elektronischer Komponenten kompetent zu interpretieren.

Wenn ein Schaltungsentwurf in das CADY-System hochgeladen wird, werden die Netze und Pins sorgfältig verfolgt und mit den entsprechenden Datenblättern abgeglichen, um die Einhaltung der Herstellerrichtlinien sicherzustellen. Das System erstellt umfassende Berichte, in denen Unstimmigkeiten wie fehlende Pull-up-/Down-Widerstände, Verletzungen des Spannungsbereichs, nicht übereinstimmende Kommunikationsleitungen, potenzielle Kondensatorverletzungen und vieles mehr hervorgehoben werden.

Verbesserung der PCB-Qualität und -Zuverlässigkeit mit PollEx Technical Cleanliness

Iyad Rayane I Senior Technical Specialist Electronic System Design - EMEA, Altair

Technische Sauberkeit ist der Grad der Reinheit, der in der Produktion erforderlich ist, um die zuverlässige Leistung von Produkten oder Systemen zu gewährleisten.
Altair PollEx bietet eine Reihe von Verifikationsfunktionen, einschließlich technischer Sauberkeit.

Diese Funktionen vereinfachen und automatisieren nicht nur die Designverifizierung, sondern reduzieren auch die Designkosten durch weniger Designiterationen.

EMV-geleitete Emissionen - Bewertung von "What-If"-Simulationen

Marek Jableka I Senior Technical Specialist Electronic System Design (EMEA), Altair

Bis vor kurzem konnten EMI-Probleme nur durch zeitaufwändige und kostspielige Hardware-Tests ermittelt werden. Die für einen einzelnen Prototyp geeignete Lösung ließ sich häufig nicht auf die Großserienproduktion übertragen. Langwierige Zyklen des Zerlegens, Änderns und erneuten Testens von Produkten waren erforderlich, um schrittweise Verbesserungen vorzunehmen. Dieser Ansatz ist kostspielig und zeitaufwändig, wenn es um die Bewältigung von EMC-CE-Herausforderungen geht.

Die Simulation liefert praktisch relevante Erkenntnisse, um proaktiv gegen leitungsgebundene Emissionen vorzugehen. Die Identifizierung und Behebung von Grundursachen mit Hilfe der Simulation ... Weiter lesen

Bewältigung von EMI/EMC-Herausforderungen: Die passende Regel zur passenden Zeit

Harry Kennedy I Technical Specialist, Electronic System Design, Altair

Wenn Sie kein Experte für Signalintegrität (SI) sind, könnte Ihnen der Gedanke an EMI/EMV-Probleme einen Schauer über den Rücken jagen. Da die PCB-Simulationstools immer besser werden, ist es wichtig, die Signalintegritätsprüfung frühzeitig in den Designprozess einzubeziehen. Anstatt nach dem Entwurf Ihrer Leiterplatte auf die Analyseergebnisse zu warten, sollten Sie bewährte Verfahren in Ihren Verifizierungsprozess integrieren. In diesem Workshop werden wir uns mit typischen EMI/EMV-Problemen befassen, wie sie ermittelt werden und schließlich zu Best Practices führen. Wir sehen uns auch an, ... Weiter lesen

Donnerstag, 26. Oktober 2023
Hauptsession
Track 1: Hightech-Innovationen in der Elektronik
Track 2: Zukunftssichere elektronische Designs für die Luft- und Raumfahrt und die Automobilindustrie
APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

In den Keynotes der Hauptsession werden Ihnen führende Unternehmen der Branche Einblicke in die erfolgreichen Strategien geben, die sie in ihren Unternehmen für ein schnelleres, zuverlässiges und nachhaltiges Design elektronischer Systeme umgesetzt haben.

Freuen Sie sich auf Vorträge von Dwight Howard, ehemals bei APTIV LPC, Alice Lin von GN Audio, Gilad Shapira von CADY, Gopakumar Achath von EMA Design Automation und weiteren interessanten Speakern.

Begrüßung

Sarmad Khemmoro I SVP, Electronics Design and Simulation, Altair

Produktentwicklung elektronischer Systeme beschleunigen

Dr. Ulrich Jakobus I Chief Engineer - Electronics, Altair

In diesem Vortrag lernen Sie Altairs Lösung für das Design elektronischer Systeme kennen. Es umfasst Flux & FluxMotor für Niederfrequenz-Elektromagnetik (EM) und Elektromotor-Design, Feko (einschließlich WinProp & WRAP) für Hochfrequenz-EM-Anwendungen und Ausbreitungsmodellierung, HyperSpice (Schaltungslöser), PSIM (Leistungselektronik), PollEx (Lösungen rund um die Leiterplatte), EEvision (Visualisierung von Kabelbäumen, Schaltplänen, Komponenten) und die neu hinzugekommenen Silicon Debug Tools. Neben einem kurzen Überblick über alle diese Softwarelösungen werden die neuesten Entwicklungen und Funktionen vorgestellt und mit einigen Anwendungsbeispielen illustriert.

Der Einfluss von EDA/AI auf die technologische Entwicklung

Dwight Howard I Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC

EDA hat schnelle technologische Fortschritte in praktisch jeder Branche ermöglicht. Technologie entwickelt sich heute sogar noch schneller weiter. Künstliche Intelligenz spielt eine zunehmende Rolle bei der Automatisierung von elektronischen Designs. Die EDA-AI-Synergie muss ausgebaut werden, um die enormen Herausforderungen in Bezug auf Kosten, Zeitplan, Komplexität, Qualität der Erstentwicklung, Null-Fehler-Qualität, Anwendungsanforderungen in Bezug auf Realisierbarkeit/Haltbarkeit, Sicherheit und Funktionalität in allen Bereichen der sich entwickelnden Technologie zu bewältigen. In dieser Keynote werden Beispiele vorgestellt, in denen mit EDA/AI bedeutende Fortschritte erzielt wurden, ... Weiter lesen

EM-Simulationen im Produktdesign: Das Zusammenspiel von Simulation, HPC und KI

Dr. CJ Reddy I VP Business Development Electromagnetics, Altair

Das simulationsgestützte Design hat die Produktentwicklung für immer verändert und ermöglicht es den Ingenieuren, die Anzahl der Entwurfsiterationen und Prototypentests zu reduzieren. High Performance Computing (HPC) erweiterte die Möglichkeiten der Analyse und ermöglichte umfangreiche Designstudien innerhalb der zeitlichen Grenzen eines Programms. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) in der Technik verändert die Produktentwicklung erneut. Die Kombination von simulationsgestütztem Design mit maschinellem Lernen und der Nutzung der neuesten Hochleistungs-Cloud-Computing-Technologie ermöglicht es der Industrie, mehr zu erforschen und ... Weiter lesen

Podiumsdiskussion: KI/ML - Die Zukunft des elektronischen Designs! - Warum/Wie/Wo/Wann

Sarmad Khemmoro I SVP Electronics Design and Simulation, Altair
Dwight Howard I Ehemaliger Manager of Electrical Engineering, Product Development bei APTIV LPC
Kirsch Mackey I Owner, HaSofu | Kirsch Global Enterprises LLC
Gilad Shapira I Mitbegründer und CEO, CADY
Tomide Adesanmi I Mitbegründer & CEO, Circuit Mind | Forbes 30 under 30

Im Bereich Elektronik gibt es heutzutage mehrere Trends. Eine der wichtigsten ist die Verkürzung der Markteinführungszeit. Ebenso die Miniaturisierung – mehr Funktionen auf kleinerem Raum. Hinzu kommt die wachsende Zahl von Kompetenzen der Ingenieure, die am Entwicklungsprozess der Elektronik beteiligt sind. Mit zunehmender Dichte, Komplexität und Anforderungen an die Elektronik stellen KI- und ML-Tools eine natürliche Lösung dar, um Ingenieure in ihrem Designprozess zu unterstützen. Es gibt zahlreiche Anwendungsbereiche. Auch die Einführung von KI/ML-Technologien ist mit einigen Herausforderungen verbunden.

Die ... Weiter lesen

APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

Hightech-Innovationen in der Elektronik versetzt Ingenieure, die mit kompakter Hochgeschwindigkeitselektronik arbeiten, in die Lage, die Markteinführung zu beschleunigen und die Kosteneffizienz durch präzise, fehlerfreie Designentscheidungen zu verbessern. Entdecken Sie Designlösungen, die Leistung und Herstellbarkeit von der Halbleiterebene bis zur Systemebene berücksichtigen, um optimale Designs für eine verbesserte Zuverlässigkeit nach dem Verkauf zu erreichen.

Die Steigerung der EDA-Leistung und des Durchsatzes ist für Intels Silizium-Entwicklungsingenieure von entscheidender Bedeutung

Shesha Krishnapura I Intel Fellow, IT Chief Technology Officer, Intel

Entwicklungsingenieure für Siliziumchips bei Intel stehen vor anhaltenden Herausforderungen: mehr Funktionen in immer kleinere Siliziumchips zu integrieren, Produkte schneller auf den Markt zu bringen und die Entwicklungs- und Herstellungskosten niedrig zu halten. Konstrukteure führen jede Woche mehr als 273 Millionen rechenintensive Batchaufträge aus. Jeder Auftrag dauert zwischen einigen Sekunden und mehreren Tagen.

Mit zunehmender Komplexität des Designs steigen auch die Anforderungen an die Rechenkapazität, so dass die Auffrischung von Servern und Workstations mit leistungsfähigeren Systemen kosteneffizient ist und einen Wettbewerbsvorteil ... Weiter lesen

Optimierung von Chiplets und 3D IC Design mit Altair Multiphysics Simulation

Iyad Rayane I Senior Technical Specialist Electronic System Design - EMEA, Altair

Durch das Stapeln mehrerer Dies bieten 3D-ICs eine erweiterte Funktionalität, einen geringeren Formfaktor und eine höhere Verbindungsdichte.

Diese Fortschritte bringen jedoch auch einige Herausforderungen mit sich, darunter Probleme mit dem Wärmemanagement.

Multiphysics Suites von Altair unterstützt Designer bei der Optimierung von Wärmemanagementstrategien und der Minimierung von thermisch bedingten Ausfällen.

Beschleunigung der innovativen Produktentwicklung für Unterhaltungselektronik

Alice Lin I Manager Mechanics, GN Audio (China) Ltd

Im Bereich der Unterhaltungselektronik war es schon immer eine Herausforderung, schnell neue Produkte zu entwickeln.
Die Vorverarbeitungsphase herkömmlicher Simulationssoftware hat sich als zeitaufwändig erwiesen, insbesondere wenn es um komplexe Modelle wie Full Device Drops geht. Die Grenzen von Einzweck-Solvern haben das Potenzial von Simulationsingenieuren eingeschränkt. So müssen beispielsweise Solver für die Struktur- und Strömungsanalyse separat erworben werden.

Seit 2018 nutzt Jabra Software von Altair für das Produktdesign. Durch den Einsatz von Simlab wurde die Effizienz der Vorverarbeitung deutlich verbessert, ... Weiter lesen

Halbleiterdesign trifft auf Datenanalyse

LaRue Brown I Senior Director Data Solutions, Growth Accounts, Altair

Die Entwicklung und Verarbeitung von Halbleitern erfordert den Einsatz verschiedener Komponenten. Wenn jedoch eine dieser Komponenten ausfällt, kann dies zu Verzögerungen in der Produktion führen. In dieser Session geht es um den Einsatz von maschinellem Lernen zur Vorhersage der verbleibenden Nutzungsdauer und zur Planung von Wartungsmaßnahmen für ein elektrostatisches Spannfutter, um Verzögerungen durch den Ausfall von Komponenten zu verringern.

HPC-Techniken angewandt auf analoge IC-Simulation mit HyperSpice

Dr. Andrea Casotto I Chief Scientist, Altair

APAC: 10:30 (Bangalore) / 13:00 (Shanghai) / 14:00 (Tokio) / 15:00 (Ost-Australien)
EMEA: 13:00 (London) / 14:00 (Berlin, Paris, Madrid) / 15:00 (Athen)
AMER/LATAM: 9:00 (Los Angeles) / 10:00 (Mexiko-Stadt) / 12:00 (New York)

Zukunftssichere elektronische Designs für die Luft- und Raumfahrt und die Automobilindustrie bietet einen tiefen Einblick in die Herausforderungen beim Design elektronischer Systeme in der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Erfahren Sie, wie Ingenieure mit Simulationen und Datenanalysen vernetzte End-to-End-Design-Workflows in einem frühen Stadium des Designzyklus nutzen, in dem Zuverlässigkeit und Robustheit berücksichtigt werden können, bevor die Produkte auf den Markt kommen.

Lieferkettengesteuertes Schaltungsdesign

Gopakumar (Gopu) Achath I Vice President of Technology, EMA Design Automation

Traditionell waren ECAD-Anwender nicht in die Lieferkette integriert oder eingebunden. Angesichts der zunehmenden Herausforderungen in der Halbleiterindustrie im Zusammenhang mit der Verknappung von Chips haben die Kunden jedoch die Notwendigkeit erkannt, ECAD in die Lieferkette zu integrieren. Die letzten Kaufentscheidungen wurden von den ECAD-Konstrukteuren getroffen. Lernen Sie, wie Sie Designkomponenten validieren und Komponenten für Ihre Entwürfe auf der Grundlage der Teileverfügbarkeit, des Lebenszyklusstatus und der Vorlaufzeit auswählen können – und das alles direkt in einem Tool. Wir zeigen Ihnen, wie ... Weiter lesen

PCB-Prüfung für zuverlässige und sichere Elektronik

Niranjan Bhat I Product Engineer, Altair
Marek Jableka I Senior Technical Specialist Electronic System Design (EMEA), Altair

Bei der Leiterplattenprüfung werden Korrekturen bereits in der Entwurfsphase erkannt und vorgeschlagen. Mittels Verifizierung können Benutzer einen Vorab-Prototyp-Layoutentwurf anhand der geometrischen Designanforderungen und bewährter Verfahren überprüfen. Dadurch wird das Risiko für funktionale, elektrische und montagetechnische Probleme verringert. Die Leiterplattenverifizierung befasst sich mit den rauen Betriebsbedingungen eines Fahrzeugs, wie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Vibration und elektromagnetische Störungen, und zwar durch elektrische Validität und Herstellbarkeit.

Automatische elektrische Schaltplanprüfung von CADY

Gilad Shapira I Mitbegründer und CEO, CADY

CADY stellt ein bahnbrechendes SaaS-System vor, das den Prüfprozess von elektrischen Schaltplänen automatisieren soll. Die Technologie nutzt firmeneigene NLP- und Computer-Vision-Algorithmen, um die Datenblätter elektronischer Komponenten kompetent zu interpretieren.

Wenn ein Schaltungsentwurf in das CADY-System hochgeladen wird, werden die Netze und Pins sorgfältig verfolgt und mit den entsprechenden Datenblättern abgeglichen, um die Einhaltung der Herstellerrichtlinien sicherzustellen. Das System erstellt umfassende Berichte, in denen Unstimmigkeiten wie fehlende Pull-up-/Down-Widerstände, Verletzungen des Spannungsbereichs, nicht übereinstimmende Kommunikationsleitungen, potenzielle Kondensatorverletzungen und vieles mehr hervorgehoben werden.

Verbesserung der PCB-Qualität und -Zuverlässigkeit mit PollEx Technical Cleanliness

Iyad Rayane I Senior Technical Specialist Electronic System Design - EMEA, Altair

Technische Sauberkeit ist der Grad der Reinheit, der in der Produktion erforderlich ist, um die zuverlässige Leistung von Produkten oder Systemen zu gewährleisten.
Altair PollEx bietet eine Reihe von Verifikationsfunktionen, einschließlich technischer Sauberkeit.

Diese Funktionen vereinfachen und automatisieren nicht nur die Designverifizierung, sondern reduzieren auch die Designkosten durch weniger Designiterationen.

EMV-geleitete Emissionen - Bewertung von "What-If"-Simulationen

Marek Jableka I Senior Technical Specialist Electronic System Design (EMEA), Altair

Bis vor kurzem konnten EMI-Probleme nur durch zeitaufwändige und kostspielige Hardware-Tests ermittelt werden. Die für einen einzelnen Prototyp geeignete Lösung ließ sich häufig nicht auf die Großserienproduktion übertragen. Langwierige Zyklen des Zerlegens, Änderns und erneuten Testens von Produkten waren erforderlich, um schrittweise Verbesserungen vorzunehmen. Dieser Ansatz ist kostspielig und zeitaufwändig, wenn es um die Bewältigung von EMC-CE-Herausforderungen geht.

Die Simulation liefert praktisch relevante Erkenntnisse, um proaktiv gegen leitungsgebundene Emissionen vorzugehen. Die Identifizierung und Behebung von Grundursachen mit Hilfe der Simulation ... Weiter lesen

Bewältigung von EMI/EMC-Herausforderungen: Die passende Regel zur passenden Zeit

Harry Kennedy I Technical Specialist, Electronic System Design, Altair

Wenn Sie kein Experte für Signalintegrität (SI) sind, könnte Ihnen der Gedanke an EMI/EMV-Probleme einen Schauer über den Rücken jagen. Da die PCB-Simulationstools immer besser werden, ist es wichtig, die Signalintegritätsprüfung frühzeitig in den Designprozess einzubeziehen. Anstatt nach dem Entwurf Ihrer Leiterplatte auf die Analyseergebnisse zu warten, sollten Sie bewährte Verfahren in Ihren Verifizierungsprozess integrieren. In diesem Workshop werden wir uns mit typischen EMI/EMV-Problemen befassen, wie sie ermittelt werden und schließlich zu Best Practices führen. Wir sehen uns auch an, ... Weiter lesen

Sponsoren